• Ev.-ref. Diakonisches Werk
    Grafschaft Bentheim

    NINO-Allee 4
    48529 Nordhorn
    Tel.: 05921 81 111-0
  • 1

Integrationsfachdienst

Beratung, Begleitung und Unterstützung für die Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben.

Wir bieten Unterstützung

Der IFD  nach SGB IX ist ein professionelles Beratungsangebot in allen Fragen der beruflichen Eingliederung. Der IFD versteht sich als Partner, sowohl der schwerbehinderten  Arbeitnehmer/innen als auch der Arbeitgeber.

Für schwerbehinderte Menschen

Für Arbeitgeber

Es ist normal verschieden zu sein

Jeder Mensch hat Anspruch darauf, mit seinen Eigenarten und Besonderheiten angenommen und als vollwertiges Mitglied der Gesellschaft behandelt und geachtet zu werden. Dies gilt für alle Lebensbereiche, auch im Arbeitsleben. Dafür machen wir uns stark, damit Integration in das Arbeitsleben zu gelebter gesellschaftlicher Praxis wird.

Weiterführende Links

www.integrationsaemter.de
www.soziales.niedersachsen.de

AnsprechpartnerWir helfen gerne weiter

  • Bernhard Kiepe

    Berufsbegleitung Emsland-Nord
    05931-6111
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Roswitha Kremer

    Berufsbegleitung Emsland-Süd
    Tel.: 05921 81 111-50
    Fax: 05921 81 111-150
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Gisela Matthé

    Berufsbegleitung Grafschaft Bentheim
    Tel.: 05921 81 111-51
    Fax: 05921 81 111-151
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 1

Interesse zum Mitwirken geweckt?

Viele ehrenamtlich engagierte Menschen setzen ihre Fähigkeiten unentgeltlich für die vielfältigen Aufgaben im Diakonischen Werk ein.

Sie begleiten Seniorenreisen und kulturinteressierte, gehandicapte Menschen im Projekt MOKU Mobile Kulturbegleitung. Bei Wellcome entlasten und unterstützen sie junge Eltern. In der Flüchtlingsarbeit begleiten sie als Integrationslotsen Menschen mit Migrationshintergrund und helfen bei der Überwindung von Sprachbarrieren im Alltag. Die Lebensmittelausgabe im Brotkorb Neuenhaus und die Kleiderbörsen in Schüttorf, Nordhorn und Neuenhaus werden ehrenamtlich geführt. Die Angebote im Café  Up´n Patt, unserer Begegnungsstätte für psychisch kranke und gesunde Menschen werden  von einem Team Ehrenamtlicher gestaltet.

Ohne die Hilfe der ehrenamtlich Engagierten könnten viele Aufgaben im Diakonischen Werk nicht wahrgenommen werden. Wenn Sie soziale Verantwortung übernehmen möchten und an neuen Lebensaufgaben interessiert sind, nehmen Sie gerne mit den Mitarbeitenden des Diakonischen Werkes Kontakt auf. So können Sie sich über die einzelnen Projekte in unserem Haus genau informieren.

Kontakt aufnehmen