• Ev.-ref. Diakonisches Werk
    Grafschaft Bentheim

    NINO-Allee 4
    48529 Nordhorn
    Tel.: 05921 81 111-0
  • 1

Migrationsarbeit

Wir begleiten und unterstützen Menschen mit Migrationshintergrund bei der Orientierung und Integration in unsere Gesellschaft.

Migrationsberatung für Erwachsene

Mit der Anerkennung als Flüchtling ist ein großer Schritt in Richtung "Neues Leben in Deutschland" getan. Die nächsten großen Bereiche Familiennachzug, Sprache, Arbeit und/oder Schule bilden allerdings ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Dabei beraten und begleiten wir Sie gerne.

Flüchtlingssozialarbeit

Asylsuchende beraten wir während des Asylverfahrens und unterstützen sie im Kontakt zu Rechtsanwälten. Wir informieren über Sprachkurse und andere Hilfen für Flüchtlinge. Wenn das Asylgesuch abgelehnt und eine Duldung erteilt wird, beraten wir über die rechtlichen Folgen und begleiten die Familien im Kontakt mit der Ausländerbehörde und anderen Institutionen.

Projekt NetwIn 3

Unsere Leistung

  • Beratung zu asyl- und aufenthaltsrechtlichen Fragen
  • Klärung bei sozialrechtlichen Fragen
  • Unterstützung beim Prozess der Integration, dem Schulbesuch und der Arbeitssituation
  • Vermittlung zu Deutsch- und Integrationskursen
  • Beratung und Unterstützung im Bereich Familienzusammenführung
  • Psychosoziale und ressourcenorientierte Beratung in Krisensituationen
  • Kooperation mit anderen Fachdiensten, Behörden und Ehrenamtlichen
  • Einsatz und Begleitung von Integrationslotsen
  • Wohnungssuche

 

Dimitrij Manweiler  Sprechzeiten
Montag 09:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
   
Miriam Brink  Sprechzeiten
Dienstag 10:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr ungerade Kalenderwochen
   
Andrea Gröne Sprechzeiten
Montag 09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr gerade Kalenderwochen
   

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ursula Waldmann-Drews

Sprechzeiten

Standorte
Montag  09:00 - 12:00 Uhr Nordhorn - NINO-Allee 4
Donnerstag  14:00 - 16:00 Uhr Nordhorn - NINO-Allee 4 
Dienstag 11:00 - 13:00 Uhr Bad Bentheim - Wilhelmstraße 6a
Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr Schüttorf - Mauerstraße 48 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
imageimage

 

AnsprechpartnerWir helfen gerne weiter

  • Ursula Waldmann-Drews

    Tel.: 05921 81 111-58
    Fax: 05921 81 111-158
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Dimitrij Manweiler

    Tel.: 05921 81 111-57
    Fax: 05921 81 111-157
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Miriam Brink

    Tel.: 05921 81 111-41
    Fax: 05921 81 111-141
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 1
  • Andrea Gröne

    Tel.: 05921 81 111-56
    Fax: 05921 81 111-156
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 1

Interesse zum Mitwirken geweckt?

Viele ehrenamtlich engagierte Menschen setzen ihre Fähigkeiten unentgeltlich für die vielfältigen Aufgaben im Diakonischen Werk ein.

Sie begleiten Seniorenreisen und kulturinteressierte, gehandicapte Menschen im Projekt MOKU Mobile Kulturbegleitung. Bei Wellcome entlasten und unterstützen sie junge Eltern. In der Flüchtlingsarbeit begleiten sie als Integrationslotsen Menschen mit Migrationshintergrund und helfen bei der Überwindung von Sprachbarrieren im Alltag. Die Lebensmittelausgabe im Brotkorb Neuenhaus und die Kleiderbörsen in Schüttorf, Nordhorn und Neuenhaus werden ehrenamtlich geführt. Die Angebote im Café  Up´n Patt, unserer Begegnungsstätte für psychisch kranke und gesunde Menschen werden  von einem Team Ehrenamtlicher gestaltet.

Ohne die Hilfe der ehrenamtlich Engagierten könnten viele Aufgaben im Diakonischen Werk nicht wahrgenommen werden. Wenn Sie soziale Verantwortung übernehmen möchten und an neuen Lebensaufgaben interessiert sind, nehmen Sie gerne mit den Mitarbeitenden des Diakonischen Werkes Kontakt auf. So können Sie sich über die einzelnen Projekte in unserem Haus genau informieren.

Kontakt aufnehmen