• Ev.-ref. Diakonisches Werk
    Grafschaft Bentheim

    NINO-Allee 4
    48529 Nordhorn
    Tel.: 05921 81 111-0
  • 1

Prävention im COMPASS

Eine wichtige Aufgabe in den Berufsfeldern der Diakonie ist die Prävention. Kinder und Jugendliche sollen so in der Entwicklung und Entfaltung ihrer Persönlichkeit unterstützt werden. Am Mittwoch, den 26.02.2020, fand eine von unserer Schwangerenberatung vorbereitete Prävention für eine Konfirmandengruppe der Ev.-ref. Kirche statt. 14 Jugendliche, die Pastorin Frau Sielemann-Schulz und ihre studentische Praktikantin nahmen daran teil.

*Dr. Sommer* öffnet Türen für Gespräche

Zu Beginn sollten die Jugendlichen in die Rolle des bekannten Dr. Sommers schlüpfen und auf pikante Fragen eine fachliche Antwort geben, wie sie in der bekanntesten Aufklärungszeitschrift, der Bravo, stehen könnte. Die von den Jugendlichen geschriebenen Antworten dienten als Türöffner für die wichtigen Themen: sexuell übertragbare Krankheiten, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung und weiblicher Zyklus.

Feedback ist uns wichtig!

Ein amüsanter Höhepunkt für die Konfirmand*innen war die Aufgabe, die weiblichen und männlichen Geschlechtsorgane aus Salzteig zu formen. Anhand der entstandenen Modelle wurde der Zyklus, der in der Pubertät einsetzt, erklärt. Anschließend gab es eine kleine Einheit, die auf die Rolle der Kirche in der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung abzielte. Eine kleine Methode zum ethischen Handeln leitete das Ende der Prävention ein. Doch bevor die Konfirmand*innen mit qualmenden Köpfen voller neuer Informationen nach Hause durften, fand noch eine kurze Feedbackrunde statt, in der die Jugendlichen benennen sollten, was ihnen an diesem Tag besonders gut und schlecht gefallen hat.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok