• Ev.-ref. Diakonisches Werk
    Grafschaft Bentheim

    NINO-Allee 4
    48529 Nordhorn
    Tel.: 05921 81 111-0
  • 1

Aktuelles aus dem Ehrenamt - Kleiderbörsen, Seniorenreisen und Lebensmittelausgabe

Aufgrund der aktuellen Umstände war es unseren Ehrenamtlichen aus den Kleiderbörsen in Schüttorf, Nordhorn und Neuenhaus, bei den Seniorenreisen und der Lebensmittelausgabe in Neuenhaus nicht möglich, ihr Engagement wie gewohnt auszuüben. Die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Ehrenamtlichen und Kund*innen hat oberste Priorität.

Seniorenreisen bis einschließlich August abgesagt

Leider mussten wir aufgrund von Corona fünf Seniorenreisen bis einschließlich Ende August absagen. Wir hoffen jedoch, dass die weiteren drei Reisen nach Bad Lippspringe, Borkum und Bad Zwischenahn ab dem 01. September 2020 regulär stattfinden werden. Auch hier geht die Gesundheit aller Reisenden und Seniorenbegleiter*innen vor.

Brotkorb geöffnet

Der Brotkorb in Neuenhaus ist aktuell nur unter bestimmten Schutzmaßnahmen geöffnet. Der Brotkorb ist eine wichtige Anlaufstelle, um die Versorgung unserer Kund*innen weiterhin in dieser Zeit zu ermöglichen. Das Engagement und die Mithilfe unserer Ehrenamtlichen, um die geforderten Abstand- und Hygienemaßnahmen umzusetzen, war sehr groß.

Viele der Brotkorb Kund*innen mit Migrationshintergrund waren mit der Situation überfordert und hatten Angst. Sehr viele Informationen stürmten über Medien und im privaten Umfeld auf sie ein, anlässlich der Ausgangssperre und dem Kontaktverbot, zudem war es für sie nicht leicht, die Situation zu verstehen. Die ersten Wochen konnten sie als bedürftige Menschen die Hilfe des Brotkorbs nicht nutzen, obwohl sie in dieser schwierigen Zeit die Hilfe und die Aufklärung besonders benötigt hätten. Sie sind einfach weggeblieben.

Brotkorb bietet jetzt Lieferdienst an

Personen, die bedürftig sind und gesundheitlich aufgrund ihres hohen Alters oder einer Vorerkrankung zur Risikogruppe gehören, haben nicht die Möglichkeit zur Brotkorb Ausgabe zu erscheinen. Dieser Gruppe bieten wir unseren neuen Lieferdienst an. Unsere Kund*innen können sich dienstags und donnerstags zwischen 8:00 - 9:00 Uhr im Brotkorb melden und mitteilen, welche Lebensmittel sie brauchen, diese werden bis zur Haustür geliefert.

Für unsere Ehrenamtlichen war es selbstverständlich, die Lebensmittelausgabe und die Kleiderbörsen in Neuenhaus, Nordhorn und Schüttorf, weiterhin unter bestimmten Maßnahmen zu führen. Gemeinsam wurden Schutzmaßnahmen und Anpassungsregeln getroffen, damit Kund*innen weiterhin ermöglicht werden konnte, einzukaufen ohne die eigene Gesundheit zu gefährden.

Freude über die Wiedereröffnung ist groß

Ehrenamtliche und Kund*innen freuen sich über die Wiedereröffnung, dennoch sind alle sehr vorsichtig und müssen auf direkten Kontakt zueinander verzichten und auf den Mindestabstand achtgeben. Nur kurz und begrenzt können sie sich untereinander austauschen. Doch ihre Freude am Engagement haben die Ehrenamtlichen nicht verloren. In dieser Zeit haben sie noch mehr gelernt, den Kontakt sowohl untereinander und unter den Kund*innen Wert zuschätzen. Erst in dieser Zeit wird klar, dass man sich gegenseitig beistehen muss und der Bedarf nach Hilfe größer geworden ist. Gemeinsam mit kleinen Schritten werden die Ehrenamtlichen es aufarbeiten in die freiwilligen Tätigkeiten zurückzukehren.

Bericht von Elif Gümüs | Freiwilliges Soziales Jahr im Ehrenamt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, die essenziell für den Betrieb der Seite sind (Session Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.