• Ev.-ref. Diakonisches Werk
    Grafschaft Bentheim

    NINO-Allee 4
    48529 Nordhorn
    Tel.: 05921 81 111-0
  • 1

Einführung in das Jahresthema

Das Motto der diesjährigen Woche der Diakonie besteht aus nur einem Wort: UNERHÖRT! Sie merken sofort: Mit diesem Wort sind mehrere Bedeutungen verbunden. Der Duden listet folgende auf:

  1. (oft emotional übertreibend) außerordentlich groß, ungeheuer, sehr, überaus, erstaunlich
  2. (abwertend) unverschämt, schändlich, empörend, skandalös
  3. (gehoben) sich durch seine Besonderheit auszeichnend, ungewöhnlich, einmalig

Das Motto der diesjährigen Diakoniewoche spielt bewusst mit dieser Mehrdeutigkeit und gibt noch eine Bedeutungsvariante hinzu: Nämlich die, die wortwörtlich in dem Wort UNERHÖRT! drinsteckt: Die Variante ‚ich werde nicht gehört‘.

Es scheint momentan tatsächlich so zu sein, dass viele Menschen sich nicht gehört fühlen bzw. nicht gehört werden. Mit dem Jahresthema 2019 geht es darum, den Menschen zuzuhören. Damit eben nicht im anonymen Internet tüchtig geschimpft wird. Damit eben nicht bei der nächsten Wahl ‚Denkzettel‘ für die etablierten Parteien verteilt werden.

Mit UNERHÖRT! sollen Menschen zu Wort kommen, die nicht im gesellschaftlichen Rampenlicht stehen, sondern eher im Abseits: Wohnungslose, Flüchtlinge, Alltagshelden oder alte Menschen.

Kampagne Diakonie Deutschland

UNERHÖRT! ist außerdem eine Kampagne, die von der Diakonie Deutschland in der Zeit 2018 bis 2020 durchgeführt wird. Der Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie, hat im Rahmen dieser Kampagne in 2018 zahlreiche Gesprächsforen an unterschiedlichen Orten in Deutschland besucht, wo jeweils eine Bevölkerungsgruppe besonders zum Gespräch eingeladen war. Mit den unterschiedlichen Foren wurde der Auftrag der Kampagne, nämlich das Zuhören, in die Tat umgesetzt. Mittlerweile ist im Rahmen der Kampagne ein Buch von Diakonie - Präsident Ulrich Lilie veröffentlicht worden. Es heißt Unerhört! Vom Verlieren und Finden des Zusammenhalts und kann im Buchhandel gekauft werden. Die Kampagne wird auch begleitet durch eine Plakataktion. Auf großen Werbeflächen wird damit einmal ausnahmsweise nicht für Tierfutter oder Autos geworben, sondern für die UNERHÖRT!- Kampagne. Die Plakate fokussieren sich immer auf eine spezielle Gruppe, z.B. die Alltagshelden.

Weitere Informationen zur gesamten Aktion sowie auch Audio- Geschichten von ‚Unerhörten‘ finden sich unter https://www.diakonie.de/unerhoert/

Wie in den Vorjahren wollen wir auch in 2019 das Diakonische Jahresthema jeweils mit Artikeln in den Monatsbriefen ‚durch das Jahr‘ tragen. Sofern noch weitere Aktivitäten hinzukommen, werden Sie kurzfristig informiert.

Volker Hans - Geschäftsführer des Ev.-ref. Diakonischen Werkes Grafschaft Bentheim

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok