• Ev.-ref. Diakonisches Werk
    Grafschaft Bentheim

    NINO-Allee 4
    48529 Nordhorn
    Tel.: 05921 81 111-0
  • 1

Termine

Termine

Digitale Infoveranstaltungen - wellcome

Das Ehrenamt bei wellcome: Digitale Infoveranstaltung

Bundesweit unterstützen derzeit rund 4.000 Ehrenamtliche im Rahmen des Angebots „wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt“ Familien mit Babys. In der Grafschaft Bentheim ist wellcome beim Ev.-ref. Diakonischen Werk angebunden, wo sich aktuell 9 Ehrenamtliche für Familien in der Grafschaft engagieren. Doch die Nachfrage der Familien wächst stetig! Zur Gewinnung von Ehrenamtlichen initiiert wellcome nun eine digitale Infoveranstaltung für alle, die sich für ein Ehrenamt zur Unterstützung von Familien interessieren: Menschen mit einem Herz für Familien und Freude am Umgang mit Kindern werden gesucht und sind höchst willkommen!

Die 1. Online-Informationsveranstaltung findet statt am

Donnerstag, 17. September 2020 um 17 Uhr.

Während der Informationsveranstaltung präsentiert wellcome das attraktive Ehrenamt und informiert über alles, was Interessierte wissen müssen. Zwei Mitarbeiterinnen stehen für Fragen rund um das Engagement zur Verfügung. Eingeladen sind alle, die sich für ein Ehrenamt für Familien interessieren und sich vorstellen können der „Fels in der Brandung“ für junge Eltern zu sein.

Weitere Termine sind der 28. Oktober um 12 Uhr und der 5. Dezember um 14 Uhr. Alle weiteren Informationen finden sich unter www.wellcome-online.de.

Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt online: https://www.wellcome-online.de/ehrenamt-veranstaltung/ . Die Teilnehmenden der Veranstaltung erhalten den Link ca. 2 Tage vor der Veranstaltung zugesandt, über den Sie sich dann in die Informationsveranstaltung einwählen können.

Was ist wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt?

Das Angebot wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt richtet sich an alle Familien, die sich im ersten Jahr nach der Geburt eines Babys Unterstützung wünschen. Ehrenamtliche helfen für ein paar Monate ein- bis zwei Mal pro Woche ganz praktisch im Alltag, so wie es sonst Familie, Freunde oder Nachbarn tun würden. Umgesetzt wird das Angebot in Kooperation mit über 200 gemeinnützigen Organisationen aus den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, Bildung und Soziales

Über wellcome:

  • wellcome wurde 2002 in Hamburg von Sozial­pädagogin Rose Volz-Schmidt gegründet
  • Derzeit gibt es rund 230 Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Mehr als 4.000 wellcome-Ehrenamtliche engagierten sich jährlich bei wellcome
  • Die Schirmherrschaft hat Kanzlerin Angela Merkel inne.

Kontakt:

wellcome gGmbH

Tel: 040/226 229 720

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.wellcome-online.de

Ev.-ref. Diakonisches Werk Grafschaft Bentheim gGmbH
NINO-Allee 4, 48529 Nordhorn
Koordinatorin: Alina Whitworth
Tel.: 05921 81 111 68
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fest der Kulturen 2020 abgesagt - SAVE THE DATE 29.05.2021

Leider muss das diesjährige Fest der Kulturen im Kloster Frenswegen abgesagt werden.

Wir vom COMPASS Diakonie Caritas Haus sind in jedem Jahr mit einem Informationsstand auf dem Fest der Kulturen dabei. In Anbetracht der derzeitigen Situation muss das Fest leider abgesagt werden. Es gibt aber bereits einen neuen Termin. Wir hoffen, dass es dann aber im nächsten Jahr genauso bunt und lebendig wieder stattfinden kann. Der neue Termin für das Fest ist der 29.05.2021.

Trialog startet mit 4 Terminen August bis November

Raum für Information und Austausch

Wir sind Betroffene von psychischen Erkrankungen, Angehörige und in der Psychiatrie arbeitende Menschen und treffen uns, um einen "Trialog" zu führen, d.h. gleichberechtigt miteinander zu reden und voneinander zu lernen, statt uns zu isolieren. Bei unseren Treffen tauschen wir uns aus über unsere Erfahrungen mit psychischer Erkrankung, über unsere Gedanken und Gefühle.

Einander Zuhören fördert den Abbau von Vorurteilen und Ängsten und den Aufbau von Verständnis und Vertrauen. Wir bemühen uns um eine gemeinsame Sprache, denn je besser wir einander verstehen, desto größer sind unsere Aussichten auf ein zufriedenes Leben.

Der Trialog startet nach der Sommerpause wieder durch: 

Do, 27.8. „Die Frage nach dem „Warum“ bei psychischen Erkrankungen“

Do, 24.9 „Mode- Diagnosen im Wandel der Zeit“

Do, 22.10.  „Partnersuche als psychisch kranker Mensch“

Do, 26.11. „Bewertung psychischer Erkrankung in anderen Kulturen“

Kursleiterinnen sind Sandra Förster und Hanna Kossen-Eilders, Ev-ref. Diakonisches Werk Telefon 05921-303910

 

Filmtipp

Mit Depressionen umgehen - Tipps für Angehörige und Außenstehende

https://www.youtube.com/watch?v=wFP0DU-u0HE

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, die essenziell für den Betrieb der Seite sind (Session Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.