• Ev.-ref. Diakonisches Werk
    Grafschaft Bentheim

    NINO-Allee 4
    48529 Nordhorn
    Tel.: 05921 81 111-0
  • 1

Pressespiegel

Pressespiegel

Reisen sollte in jedem Alter möglich sein!

Katalog Seniorenreisen 2023

Sie sind schon immer gerne verreist, trauen sich das aber alleine nicht mehr zu?

Sie sind schon immer gerne verreist, aber alleine macht das keinen Spaß?

Sie schon immer gerne verreist, brauchen aber Unterstützung vom Pflegedienst?

Sie sind schon immer gerne verreist, aber mit Rollator?

Haben sie sich wiedererkannt? Da gibt es Abhilfe!

Das Ev.-ref. Diakonische Werk Grafschaft Bentheim bietet auch in diesem Jahr begleitete Seniorenreisen an. Seniorengerechte Ziele, max. zwei bis drei Stunden mit dem Bus entfernt. Freundliche, kompetente Reiseleitungen, die bei Problemen helfend zur Seite stehen. Dazu nette Mitreisende, gemeinsame Ausflüge, schöne Hotels in einem christlichen Kontext.

Gönnen sie sich eine Auszeit!

Neugierig geworden? Weitere Informationen und Kontakt zu Andrea Winter finden Sie unter der Rubrik Seniorenreisen.

Andrea Winter | Seniorenreisen

 

Download
Download this file (Seniorenreisen 2023.pdf)Katalog Seniorenreisen 2023[pdf-Datei]1216 kB

Projekt WELLCOME sagt DANKE!

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit

Zur Weihnachtszeit wollten sich Alina Whitworth und Sonja Sielker aus der Schwangerenberatung des Ev.-ref. Diakonischen Werkes ganz besonders bedanken. Und zwar bei den Ehrenamtlichen, die für das Project „wellcome“ Familien im ersten Lebensjahr ihres neugeborenen Kindes unterstützen. Dieses besondere Engagement verdient auch besondere Wertschätzung. Auch auf diesem Weg noch einmal „Herzlichen Dank und fröhliche Feiertage!“

Wenn auch Sie gerne ehrenamtlich in jungen Familien tätig sein möchten, melden Sie sich gerne bei uns.

Alina Whitworth und Sonja Sielker | Schwangerenberatung und wellcome

 

 

Hilfe für die Ukraine

Die Situation in unserem Nachbarland der Ukraine ist dramatisch. Ein Krieg mitten in Europa. Viele Menschen sehen den einzigen Ausweg in der Flucht. Hunderttausende Menschen stranden in Deutschland nur mit dem, was sie tragen können. Gerade in dieser Situation sind Hilfsangebote und Unterstützung enorm wichtig; schnelle Hilfen für die Geflüchteten anzubieten. Auch mit Spenden, seien sie auch noch so klein, kann den Betroffenen Unterstützung angeboten und das Leid ein wenig gemindert werden. Das unfassbar große ehrenamtliche Engagement in Deutschland ist extrem berührend. Die institutionellen Hilfen von der Diakonie in Niedersachsen, dem Caritasverband und Beratungsstellen vor Ort sind in diesen Zeiten aber genauso und extrem wichtig.

  • Die Diakonie in Niedersachsen bietet ein ganzes Bündel an "Hilfen für die Ukraine"
  • Schnelle Hilfe in der Region bietet der Caritasverbands für die Diözese Osnabrück e.V. an (Spendenaktion)
  • Beratungsangebote für Geflüchtete vor Ort gibt es auch direkt bei uns in den Beratungsstellen.

Es bleibt die Hoffnung, dass der Krieg so schnell wie möglich ein Ende findet. Gerade in diesen Zeiten wird deutlich, wie unfassbar wertvoll es ist, in einem Land zu leben, in dem Demokratie, Freiheit und Solidarität die Grundwerte und Eckpfeiler des Zusammenlebens sind.

Frieden für die Ukraine

 

Kampagne #fürfreiwillig

Weil unsere Freiwilligen mehr Anerkennung und Wertschätzung verdient haben!

 

"Diese Kampagne ist eine gemeinsame Initiative von Verbänden, die das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD) mit ihren Trägern anbieten. Mit #fürfreiwillige soll das gesellschaftliche Engagement von Freiwilligen in der Öffentlichkeit stärker sichtbar gemacht, anerkannt und unterstützt werden.

Seite Januar 2020 werden auf der Online-Plattform für-freiwillige.de Orte markiert, die Vergünstigungen für Freiwilligendienstleistende anbieten. Das Projekt basiert auf der Idee von Freiwilligen und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert."

 

Informieren Sie sich über die Kampagen bei FACEBOOK | INSTAGRAM | YOUTUBE

 

In der Region Grafschaft Bentheim, Emsland und Ostfriesland ist noch Luft nach oben. Bislang sind 3 Unterstützer-Orte eingetragen. Da geht noch was!

 

(Copyrigt - Kampagnenseite - Rubrik Gemeinsam auf Social Media aktiv)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, die essenziell für den Betrieb der Seite sind (Session Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.