• Ev.-ref. Diakonisches Werk
    Grafschaft Bentheim

    NINO-Allee 4
    48529 Nordhorn
    Tel.: 05921 81 111-0
  • 1

Pressespiegel

Pressespiegel

Menschen sollen MITREDEN - Woche der Diakonie

MITREDEN auch ein Thema für den Kirchenpräsident der refomierten Kirche.

Der reformierte Kirchenpräsident Martin Heimbucher war am Sonntag zu Gast in der Alten Kirche am Markt in Nordhorn; Auftaktgottesdienst der Woche der Diakonie. 

Inhalt seiner Predigt war das Motto MITREDEN.  Heimbucher betonte, wie wichtig es ist, dass Menschen, die mit all ihren Sorgen und Nöten am Rande der Gesellschaft stehen, sich in unserer Gesellschaft Gehör verschaffen und MITREDEN.

MITREDEN, nicht immer so einfach für Betroffene. Gerade hier ist es besonders wichtig, dass eine Institution wie das Ev.-ref. Diakonische Werk Grafschaft Bentheim  benachteiligten Personengruppen und Menschen den Weg bereitet, damit sie MITREDEN können und wieder in der Mitte der Gesellschaft mit den ganz eigenen persönlichen Problemen wahrgenommen werden.

Im Rahmen der Aktionswoche wurde ein Film gedreht. Landrat Uwe Fietzek ist gemeinsam mit Pastor Thomas Fender für Diakonie und Ökumene des Diakonischen Werkes der evangelisch-refomierten Kirche verantwortlich und der stellvertretenden Geschäftsführerin Ursula van Lessen zu den Menschen gefahren. Sie haben sich Zeit genommen, um MIT den Menschen zu reden REDEN.

Gesprächspartner*innen auf der Radtour durch Nordhorn:

Ann-Kathrin Nykamp | FSJlerin im Wohnheim DAT HUS Nordhorn

Ulrike Schiebener | Pflegedienstleitung EV.-REF. DIAKONIESTATION Nordhorn

Julian Pohse | Bewohner in der Wohngruppe JUNGES WOHNEN

Schauen Sie sich gerne das Video unter folgendem Link an:

https://www.youtube.com/watch?v=XHRiLYXJbck

Ein Kommentar von der Diakonie in Niedersachsen zum Film:

"Lassen Sie uns gemeinsam weiter für eine Welt einstehen, die hinschaut, nach Lösungen sucht und nicht aufhört Veränderungen zu fordern."

Herbst- und Winterkollektion in der Stöberecke

Das Schaufenster der Stöberecke in Nordhorn wurde von den Ehrenamtlichen wieder umdekoriert und zeigt nun die aktuelle Herbst- und Winterware.

Mit viel Mühe und Geschmack haben Frau Weerts und das Team der Stöberecke viele schöne Kleidungsstücke herausgesucht, die Ihnen das Angebot der Stöberecke präsentieren. Doch nicht nur im Schaufenster hängen tolle Sachen. Kommen Sie gerne vorbei, stöbern Sie durch unser umfangreiches Angebot und finden ein tolles Schnäppchen.

Von Oktoberfestkleidung bis hin zum dicken Wintermantel ist eine Menge neuer Spenden eingetroffen. Sollten Sie aktuell dabei sein, Ihren Kleiderschrank zu sortieren oder Sie haben Haushaltswaren, die Sie nicht mehr benötigen, die aber auf keinen Fall etwas für die Kleidertonne sind; dann denken Sie auch dabei an die Stöberecke.

Gut erhaltene Ware kann dort zu den Öffnungszeiten vorbei gebracht werden. Die Stöberecke hat geöffnet:

Montag: 14:00 Uhr- 17:00 Uhr

Neu! Mittwoch: 09:00 Uhr- 12:00 Uhr Neu!

Donnerstag: 09:00 Uhr- 12:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Einkauf und Ihre Spenden.

 

Einen tollen Start ins FSJ & BFD Jahr allen Freiwilligen!

Das Team Freiwilligendienste heißt Euch HERZLICH WILLKOMMEN auf der Reise durch ein spannendes, lehrreiches und spaßiges Jahr!

Der erste August und los geht es für EUCH! Der neue Jahrgang startet durch. Für einige von Euch ist dann der Beginn Anfang September. Der Einführungstag erwartet Euch Anfang September. Dort werdet Ihr Eure Gruppe und auch die pädagogischen Ansprechpersonen der Diakonie kennenlernen und weitere Informationen zum Verlauf des Jahres erhalten, also seid gespannt!

Was würden die Freiwilligen den neuen FSJ + BFDler*innen mit auf den Weg geben:

* Fragt nach, wenn Ihr etwas nicht verstanden habt!

* Ruhig bleiben, wenn zu Beginn des Freiwilligenjahres mal was nicht ganz rund läuft!

* Es ist noch keine Meister*in vom Himmel gefallen!

* Ruft bei der Diakonie an, die haben immer ein offenes Ohr und dort hilft das Team Freiwilligendienste gerne weiter!

* Seid offen und interessiert!

 

 

Vertrauliche Online-Beratung

Nehmen Sie vertraulich und anonym online Kontakt mit uns auf, wenn Sie Fragenstellungen haben und Unterstützung benötigen:

- Schuldnerberatung 
- Suchtberatung
- Schwangerenkonfliktberatung
- Kurberatung
- Wohnungslosenhilfe
- Migrationsberatung
- Beratung für Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben und Menschen mit psychischen Erkrankungen

Damit Ihr Anliegen vertraulich bleibt, nutzen Sie hierfür bitte das besonders geschützte Webmail-Formular.
Bitte beachten Sie, dass wir im Rahmen unserer Verträge Anfragen an die Schuldnerberatung ausschließlich von Bewohnern der Stadt Nordhorn im Landkreis Grafschaft Bentheim ( Niedersachsen ) beantworten können.

Für die Online-Beratung © 2009 DW EKD

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, die essenziell für den Betrieb der Seite sind (Session Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.